top of page

Finde deinen Seelenklang

Aktualisiert: 24. März


Es gibt eine Verbindung die uns allen inne liegt, es ist die natürliche Verbindung zu dir selbst, der Natur und der Gemeinschaft. Diese natürliche Verbindung suchen wir, in allem was ist. Wenn wir glauben diese Verbindung verloren zu haben, wird es schmerzhaft für uns.


Es gibt ein natürliches Vertrauen in eine höhere Kraft die uns führt. Ausserhalb aller Glaubensinstitutionen und spirituellen Konzepte zu finden, namenlos, ist sie einfach. Dieses Vertrauen vermissen wir, wenn wir glauben alles alleine schaffen zu müssen. Wann immer wir uns tief im Innersten alleine fühlen, wird es schmerzhaft für uns.



Es gibt einen natürlichen Zugang zur Quelle der Verbindung und des Vertrauens. Dieser Zugang ist unser Herz. Über das Fühlen gelangen wir in unser Zentrum, über das Fühlen gelangen wir in die Verbindung.


Wenn wir uns wieder erlauben alles zu fühlen, auch all das wo wir glauben versagt zu haben oder nicht gut genug zu sein, werden wir ganz. Es ist vollkommen sicher du selbst zu sein. Mit all deinen Facetten. Und da werden Menschen sein, die dich annehmen und lieben, genau wie du bist. Du hast nichts falsch gemacht.


Wann immer wir uns erlauben zu fühlen, uns anzunehmen und uns zu lieben, so wie wir sind heilen wir.


Unser Leben hat eine Intention, eine Ausrichtung, einen Sinn und eine eigene Melodie. Wenn wir dieser Melodie lange nicht zuhören, wird es schmerzhaft für uns. Denn wir spüren tief in uns, dass da mehr ist als durch dieses Leben zu hetzen.


Wir wissen um unsere inneren Schätze, unseren Ausdruck und unsere Liebe.




Deinem Seelenklang zu folgen, bedeutet endlich die Saiten deines Instruments vollständig zum Klingen zu bringen. In deiner ureigenen Weise. Es bedeutet dich auszudrücken und sichtbar zu machen, wer du bist, was dich ausmacht und was du liebst.


Bewerte nicht, was du mitgebracht hast. Schenke es der Welt. Im Grossen und Kleinen, im Stillen und Lauten, bring zum Ausdruck wie einzigartig du klingst.


Dabei macht es keinen Unterschied ob das was du tust in den Augen der Gesellschaft sinnvoll ist. Als ich mit meinen Kristallbildern begonnen habe, konnte niemand verstehen was ich da genau mache. Doch diese Form des kreativen Ausdrucks und der Meditation ist es, die ich am meisten liebe.


Bei jedem einzelnen Mandala lerne ich etwas über mich, über die Welt und über das was gerade wichtig ist. Ich bin zu 100% im JETZT. ICH BIN.


Übrigens das schönste Gefühl der Welt.


Inzwischen lege ich diese Kristallbilder auf Anfrage zur Geburt von Kindern, für Firmengründungen, auf Kraftorten, bei Hochzeiten, Blessingway Zeremonien und Willkommensfeiern. Es ist mein Ausdruck von Schönheit und Liebe und es macht mir von Herzen Freude.





Wann immer wir Verbindung spüren, Vertrauen spüren, Liebe spüren, unser Herz spüren und uns ausdrücken, wird es heilsam für uns.


Manches Mal änderst du im Außen dadurch noch wenig, doch im Innersten öffnet sich eine neue Welt. Deine Welt, die du ab sofort der Welt schenkst. Dafür bist du da.


Trau dich du selbst zu sein. Trau dich deine ureigene Melodie zu spielen. Trau dich ganz du zu sein. Und die Welt legt sich dir zu Füssen.


Der richtige Moment für dich deinen Seelenklang zu entdecken und zu leben ist JETZT.


Willkommen im NEUEN


Von Herzen

Alles Liebe

Sandra


PS: Herzliche Einladung zur Seminarreise COMING HOME nach Hawai'i im Februar 2025. Es wird die Reise deines Lebens, die Reise zu dir selbst. Ab sofort öffnen wir eine unverbindliche InteressentInnenliste.

36 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Naturverbindung

Der ozeanische Weg

1 Comment


Liebe Sandra, zunächst einmal: Ich liebe die Fotos auf deiner Seite! (Vermutlich weil ich das Meer liebe …) Und danke für diesen Beitrag! An mehreren Stellen habe ich nur genickt, zum Beispiel bei dieser: "Wenn wir uns wieder erlauben alles zu fühlen, auch all das wo wir glauben versagt zu haben oder nicht gut genug zu sein, werden wir ganz. Es ist vollkommen sicher du selbst zu sein." Du hast recht damit: Es geht darum, alle Gefühle anzunehmen, den Widerstand und den Kampf aufzugeben und sich so zu zeigen, wie wir sind. Der Freude zu folgen und nicht dem, wovon wir glauben, dass es dem Ziel X dient. Ich wünsche dir einen schönen Tag! Katharina

Like
bottom of page